Die Chronik des Wiederaufbaus

Dienstag, 23. Mai 2017

Die Firma Bruhn Stahlbau hat den Zuschlag für den Neubau unser Tennishalle und des Clubgebäudes erhalten. Das Pinneberger Unternehmen ist seit über 30 Jahren als Spezialist für Stahlbauten aller Art tätig (z. B. Industriehallen, Sporthallen, Autohäuser). Sie übernehmen die Erdarbeiten, die Fundamente, den Stahlbau und einen Teil des Ausbaus.

Die Vorbereitung der Baustelle (z. B. Aufstellen des Bauzauns) wird umgehend beginnen, so dass direkt mit dem Bau begonnen werden kann, sobald die Baugenehmigung vorliegt. Leider dauert das Genehmigungsverfahren doch länger als erhofft. Die Fertigstellung der Halle ist jedoch weiterhin für September geplant.

Samstag, 8. April 2017

Beim ersten Arbeitseinsatz wurde schon so einiges geschafft. Die Sani-Container wurden an ihre Stellplätze bugsiert. Relativ lange dauerte es bis der Duschwagen ausgerichtet war. Die Plätze wurden gewalzt und gewässert. Laub und Unkraut entfernt. Stromleitungen für die Beregnungsanlage freigelegt. Sichtschutzplanen befestigt. Vielen Dank an Daniela, Birgit, Andreas, Lutz, Jens, Ralf die zusammen mit Ulla, Stefan und Thorsten am Werk waren.

Dienstag, 4. April 2017

Die drei großen Wohncontainer wurden von Carsten aus Boostedt abgeholt und auf ihren Standorten platziert. Beim Transport der Container wurden wir durch die Firma MANU BAU aus Henstedt-Ulzuburg unterstützt.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei Carsten Möller von der Stadt Quickborn und der GM.SH bedanken für die Unterstützung und die Überlassung der Container bedanken!

IMG_0940IMG_0939

Montag, 3. April 2017

Für das Baugrundgutachten werden 5 Bohrungen vorgenommen und Bodenproben entnommen. Ein Baugrundgutachten wird immer benötigt, wenn ein Gebäude errichtet wird.

IMG_0945 IMG_0946

Die Sanitär-Container rollen an. Insgesamt beherbergen sie 4 Duschen, 2 Toiletten und 2 Pissoirs.

IMG_0943

Die Stellplatz für die Container wird vorbereitet. Und es entsteht ein provisorischer Weg, damit man die hinteren Plätze erreichen kann.

IMG_0947 IMG_0949 IMG_0944

Mittwoch, 29. März 2017

Der Bauantrag wurde eingereicht.

Samstag, 27. März 2017

Es tut sich etwas bei uns auf der Anlage! Parallel zur Frühjahrsaufbereitung unserer 10 Außenplätze wurde an der provisorischen Strom- und Wasserversorgung für die nächsten Wochen und Monate gearbeitet. Hierbei werden wir von der Firma Weltermann aus Bilsen unterstützt.

Insbesondere die dringend benötigte Wasserversorgung der Plätze stellte sich schwerer als erwartet heraus! Die ganze Installation ist in der letzten 30 Jahren entstanden und Pläne dazu liegen auch nicht mehr vor. Umso wichtiger war die Unterstützung von Hans-Jörg Mall und Lutz Mahn, die wertvolle Tipps geben konnten.“ so Kassenwartin Ulla Becker.

Ein Arbeitstrupp aus Mitgliedern hat die verbliebenen Lager-Container entrümpelt. Diese waren in den letzten Monaten schon mehrmals aufgebrochen und geplündert worden. So wurden die wenigen brauchbaren Werkzeuge und Geräte, die den Brand überstanden haben, gestohlen.

Wo Neues entstehen soll muss man sich auch von Altem trennen. Am Ende des Einsatzes hatten wir den 13 cbm Container voll.“ resümierte Sportwart Carsten Walter, der die Aufräumaktion organisiert hat.

IMG_0656IMG_0660IMG_0659IMG_0661IMG_0662IMG_0663IMG_0670

Montag, 20. März 2017

Heute startet die Frühjahrsaufbereitung unserer 10 Aussenplätze, die wir wie im Vorjahr durch eine Fachfirma durchführen lassen. Die Bilder zeigen wie die Firma KABASHI Garten- & Tennisplatzpflege mit den hinteren Plätzen startet.

Der neue Sand wurde bereits angeliefert und auch eine Ersatz für unsere beim Brand vernichtete Motorwalze ist auch schon da.

IMG_0639
IMG_0642
IMG_0640
IMG_0641

Donnerstag, 16. Februar 2017

Anbei die Schaubilder der aktuellen Version, die erstmal das Grundkonzept darstellen. Viele der Details (z. B. die Verkleidung der Fronten, Größe und Höhe der Fenster) werden erst in der nächsten Planungsstufe festgelegt.

Durch das Sitzungszimmer hat man jetzt guten Blick auf die vorderen Plätze (3+4) als auch auf den See. Von der teilweise überdachten Terrasse hat man zukünftig ebenfalls sehr gute auf die vorderen Plätze gleichzeitig kann man auf der „Sonnenseite“ den Seeblick genießen. Durch die Verlegung des Sitzungszimmers kommt jetzt auch deutlich mehr Tageslicht in die "Plaza" (offener Clubbereich).

  • 3379_9_6
  • 3379_9_5
  • 3379_9_4
  • 3379_9_3
  • 3379_9_2
  • 3379_9_1

Donnerstag, 9. Februar 2017

Auf der Mitgliederversammlung hat der Vorstand über den aktuellen Stand des Sachverständigenverfahrens, der voraussichtlichen Versicherungsbeträge und der sich daraus ergebenden Handlungsempfehlungen informiert. Ebenso wurde Wiederaufbaukonzept vorgestellt.

Die Mitgliederversammlung hat ohne Gegenstimmen den Anträgen des Vorstandes zur Verwendung der Versicherungsmittel und zum Wiederaufbau zu gestimmt.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Wie sie sehen, sehen sie nichts. Die Abbrucharbeiten auf unserer Tennisanlage wurden von der Firma Liebold abgeschlossen. Wo sich einst unser Clubhaus und unsere Tennishalle befand, ist weit und breit nichts mehr zu sehen.
Jetzt schauen wir optimistisch nach vorn und nehmen den Wiederaufbau in Angriff. Die Pläne dazu werden am 9.2. in der Mitgliederversammlung vorgestellt.

IMG_0286

Donnerstag, 19. Januar 2017

Eine wichtige Voraussetzung für die Planung des Fundaments ist die Kenntnis des anstehenden Baugrundes. Zu diesem Zweck sind Baugrunduntersuchungen durchzuführen. Die Firma EPE GmbH aus Hamburg hat heute von uns den Auftrag zur Durchführung der Baugrunduntersuchung erhalten.

Die Anlage verwandelt sich nimmer mehr in eine große Sandkiste. Die Abbrucharbeiten sind fast  abgeschlossen.

IMG_0233 IMG_0235 IMG_0239

Samstag, 7. Januar 2017

Die Abbrucharbeiten auf unserer Tennisanlage schreiten weiter voran. Vom Clubhaus ist mittlerweile nichts mehr übrig. Auch von der Halle ist nur noch die halbe Bodenplatte da.

Auch die Planungen für die neue Anlage schreiten voran. Nach Beendigung des Auswahlverfahrens haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit dem Quickborner Architektenbüro Gunther Wördemann entschieden.

Die Planungen sollen im Januar abgeschlossen und Anfang Februar den Mitgliedern in einer Mitgliederversammlung vorgestellt werden.

IMG_0374IMG_0379 IMG_0384

Samstag, 24. Dezember 2016

An Weihnachten ruhen natürlich die Abbrucharbeiten auf unserer Tennisanlage. Es ist schon beeindruckend welche Massen bei einem solchen Abbruch bewegt, sortiert und abtransportiert werden.

Der Abbruch ist bereits auch der Start vom Aufbau. Bis zum Start der nächsten Wintersaison sind es noch 295 Tage. Bis dahin wollen wir die neue Halle und das neue Clubhaus wieder aufbauen. Dies ist ein sehr ambitionierten Zeitplan, doch wir sind davon überzeugt es zu schaffen.

IMG_0286 IMG_0288 IMG_0291 IMG_0301

Sonntag, 17. Dezember 2016

Die Abbrucharbeiten auf unserer Tennisanlage schreiten weiter voran. Das diesig trübe Wetter lässt das Szenario noch düsterer erscheinen.

IMG_0246IMG_0258 IMG_0257 IMG_0256 IMG_0252 IMG_0249 IMG_0248 IMG_0247

Freitag, 9. Dezember 2016

Die Schadenfeststellungen sowie die Ermittlungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen. Um uns bereits jetzt Planungssicherheit zu geben, hat die Provinzial den Ersatzanspruch bereits schriftlich anerkannt.

Auf unserem Tennisgelände kann man die Fortschritte an den Abbrucharbeiten an der durch den Brand vernichteten Tennishalle und Clubhause schon deutlich erkennen. Von der Tennishalle ist nur noch die Betonplatte übrig. Nächste Woche geht es hier weiter.

IMG_0151IMG_0154IMG_0165IMG_0168

Samstag, 3. Dezember 2016

Die Abbrucharbeiten ruhen am Samstag. Aber die Ergebnisse der ersten Tage sind schon sichtbar.

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Die Firma Liebold beginnt mit den umfangreichen Abbruch- und Aufräumarbeiten.

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

Dienstag, 29. November 2016

Der Vorstand informiert die Mitglieder in einem Rundbrief über den Stand der Dinge.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Die Firma Liebold beginnt mit den umfangreichen Abbruch- und Aufräumarbeiten.

Sonntag, 13. November 2016

Alle Mannschaften haben sich dafür entschieden weiterhin in der Wintersaison anzutreten! Auch wenn sie ihre Heimspiele in einer anderen Halle durchführen müssen und dadurch für sie Mehrkosten entstehen. Dies ist ein toller Teamgeist und ein starkes Signal! Wir werden unsere Punktspiele beim TC Alsterquelle in Henstedt-Ulzburg bestreiten, der uns die notwenige Hallenkontingente zur Verfügung stellen konnte und uns bei der Hallenmiete entkommen ist.

Die Saison ist am 5.11. gestartet und am 13.11.2016 hatten bereits die Damen 40 ihr erstes "Heimspiel" beim TC Alsterquelle gehabt und 6:0 gewonnen.

24270089534_b9d3c8296a_k

Montag, 7. November 2016

Es hat sich eine Gruppe von Vereinsmitgliedern gebildet, die sich in regelmäßigen Abständen treffen um ihre Vorschläge und Ideen mit in die Planung der neuen Clubanlage einzubringen.
Die Gruppe triff sich regelmäßig bei Carsten Walter in Ellerau und besteht aus Mitgliedern die sich auch beruflich mit dem Thema „Bauen“ beschäftigen. Der Arbeitskreis „Neubau“ wird durch Stefan und Uwe koordiniert. Das erste Treffen fand am 7.11.2016 statt.

Montag, 31. Oktober 2016

Es wird nicht nur Halloween gefeiert, sondern das Kinder- und Jugendtraining startet wieder.Wir konnten unser Kinder- und Jugendtraining auf die Halle des TC Friedrichsgabe verlegen. Nach den Herbstferien geht es mit unserem Trainerteam Norbert, Felix und Johanna wieder los. Toll wie Eltern, Trainer und der Nachbarclub unsere Jugendwartin Renate bei der Organisation unterstützt haben.

Montag, 27. Oktober 2016

Der von uns beauftragte Sachverständige und der Sachverständige der Provinzial besichtigen gemeinsam den Brandort. Seit dem arbeiten beide Sachverständige mit Hochdruck an dem Gutachten, dazu wird viel gerechnet und kalkuliert.Das Foto zeigt unseren Sachverständigen Thorsten Wolf vom Planungs- und Sachverständigenbüro Wolf bei der Arbeit.

24270089534_b9d3c8296a_k

Montag, 10. Oktober 2016

Der Vorstand informiert die Mitglieder in einem Rundbrief über die Ergebnisse und den Stand der Dinge.

Samstag, 8. Oktober 2016

Trotz des Brandes fand die Gemeinschaftsarbeit statt. Auch der Keller wurde wieder freigelegt. Dieser stand jedoch knietief unter Wasser.

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Der Vorstand besichtigt gemeinsam mit den Vertretern der Versicherung den Brandort.

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

Montag, 3. Oktober 2016

Montag, 3. Oktober 2016

In der Nacht vom 3.10. auf den 4.10. zerstörte ein verheerender Brand unsere Tennishalle und unser Clubgebäude.

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

24270089534_b9d3c8296a_k

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben